VU – The Story of a Magazine that made an Era

Michel Frizot

VU – The Story of a Magazine that made an Era


26,1 x 31,6 cm. 320 S. mit zahlr. farb. Abb.,
Register und Bibliografie.
Thames & Hudson, London 2009
Leinen statt früher 58,00

Jetzt EUR 28,00


Die Pariser Zeitschrift VU war eine der populärsten und faszinierendsten Magazine der 20er und 30er Jahre, geschätzt von ihren rund 450.000 Lesern wegen der prägnanten Fotogeschichten über Leute und Ereignisse aus aller Welt, nicht zuletzt auch wegen ihrer bestechenden Cover.

VU publizierte von 1928 bis 1940 mehr Fotos als jedes andere Magazin - 3324 allein im ersten Jahr. Viele der Bilder wurden hier zum ersten Mal veröffentlicht, z. B. die Fotos von Lucien Vogel vom Leben in der Sowjetunion oder bahn-brechende Straßenszenen von André Kertesz, Henri Cartier-Bresson und anderen.

Das üppig bebilderte Buch gibt einen Einblick in die ganze Vielfalt und Bandbreite der Zeitschrift und die Lebenswelt der 20er und 30er Jahre.