Tokyo Cakes

Simone Wille

Tokyo Cakes


Süße Rezepte aus Japan
256 S., 24,5 cm
Berlin Verlag 2017
Hc. 24.00 EUR


Sie sind zart, klein, duftig - und kurz davor, die Welt zu erobern. Japanische Kuchen, Brötchen und Desserts begeistern mit ihren feinen Texturen, neuen Aromen und natürlich-schlichter Schönheit. Mindestens genauso hübsch: Die Bäckereien und Cafés, in denen die verführerischen Meisterwerke verkauft werden.

'Tokyo Cakes' ist das erste Backbuch, das seine Leser in die japanische Genusswelt einlädt. Ob luftiger Cheesecake mit Yuzu, aromatischer Matcha-Kuchen mit weißer Schokolade oder Maronen-Cassis-Kuppeln: alle Rezepte sind gleichermaßen klar wie raffiniert und so beschrieben, dass sie auch in europäischen Küchen sicher gelingen. Tokyo Cakes sind fast zu schön, um sie zu essen - aber auch zu köstlich, um es nicht zu tun.