Eduardo Chillida. Architekt der Leere

Klar, Alexander von (Hg.)

Eduardo Chillida. Architekt der Leere


Katalog zur Ausstellung im Museum Wiesbaden 2018/19
200 S., 30 x 24 cm
König 2018
Hc. 34.00 EUR


Eduardo Chillida gilt als einer der bedeutendsten spanischen Bildhauer der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine monumentalen, ortsspezifischen Skulpturen aus Stahl, Stein und Beton sind heute ikonische Werke. Zu ihnen gehören die in seiner Heimatstadt San Sebastian auf drei Klippen montierte Arbeit "Peine del viento" (Windkamm) von 1976 und seine vor dem Berliner Bundeskanzleramt installierte Stahlskulptur "Berlin" von 1999.

Mit einem Umfang von rund 130 Werken - Skulpturen und Arbeiten auf Papier - würdigt der Katalog alle Aspekte und Schaffensphasen des Oeuvres Chillidas und begleitet die bislang umfangreichste Ausstellung seines Werkes in Deutschland.