A House Full of Music

Ralf Beil u. Peter Kraut (Hg.)

A House Full of Music


Strategies in Music and Art
Katalogpublikation zur Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstags von John Cage im Institut Mathildenhöhe Darmstadt 2012
414 S., zahlr. Farb- u. SW-Abb., 31 cm, deutschspr. Aus
Hatje Cantz Verlag 2012
Geb. Statt 58.00

Jetzt 19,80 EUR


Wie kaum ein anderer vor ihm hat John Cage (1912-1992) die Frage nach den Grenzen der Musik und ihren Verbindungen zu anderen Kunstfeldern und der Alltagswelt immer wieder neu gestellt. Gemeinsam mit Erik Satie, Marcel Duchamp, Nam June Paik, und Joseph Beuys zählt er zu den großen Strategen und Pionieren der Musik und Kunst im 20. Jahrhundert.

Ausgehend von diesen Schlüsselfiguren lotet die Publikation erstmals grundlegende Strategien der Kunst und Musik seit 1900 aus: Speichern, Collagieren, Schweigen, Zerstören, Rechnen, Würfeln, Fühlen, Denken, Glauben, Wiederholen, Spielen.

Interdisziplinäre Essays von Kunst- und Musik-wissenschaftlern sowie beispielhafte Werk- und Quellentexte von Künstlern, Musikern und Komponisten zeigen neben Bilddokumenten die Vielfalt paralleler Aktivitäten und Überschnei-dungen zwischen Musik und Kunst auf - von Laurie Anderson über Robert Filliou und Anri Sala bis zu Iannis Xenakis. Ein Grundlagenwerk der elementaren Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Musik.